Meine Diät - Ein Versuch.

 



Meine Diät - Ein Versuch.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Trainingsplan
  Gewichtsverlauf
  Ernährungsplan
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    valiz

   
    magereta

   
    beautifulmiracle

   
    pueppigetsthiner

   
    sizezero.junkie

   
    dontfeedme

   
    thin.times

   
    uprising

    - mehr Freunde



Letztes Feedback
   24.10.12 02:12
   
   17.11.12 14:16
       19.11.12 17:52
   
   22.11.12 13:24
   
   24.11.12 14:24
   
   22.12.12 23:45
   

http://myblog.de/meine.diaet

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ein unendlicher Ohrwurm.

52,5 kg.

Keine Ahnung was ich noch esse. Gestern waren es anderthalb kleine Folienkartoffeln mit einem Klecks Schmandt und 2 kleinen Schüsseln Tomatensalat.

Heute ein paar Nudeln mit Tomatensahnesoße und "Kaktus"-Eis hinterher.

Irgendwie lebe ich nicht mehr. Also ich existiere zwar, aber ich bin mir nicht mehr ähnlich. Ich bin nur noch ein schlechter Doppelgänger. Es fühlt sich an, als würde das Ende nahen; ich weiß nicht, wie ich es anders ausdrücken sollte.

Nun ja, da ist man wohl machtlos.

Hinzu kommt ein Lied, das in Endlosschleife in meinem Kopf herumgeistert und mich an all die Dinge erinnert, die ich eigentlich vergessen möchte.

Das Leben kommt mir vor wie ein schlechter Witz. Bleibt nur die Frage, ob ich die Pointe bin.

30.8.11 17:51
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


hungry-princess / Website (30.8.11 18:17)
Einen guten Tag hast du hinter dir.
Aber ich hoffe, dir geht es bald wieder besser und dass du dich richtig lebendig fühlst


valiz (30.8.11 18:41)
Ist bei dir in der Nähe so ein grosser Hügel? oder ein verlassener Wald? Geh dort hin. Alleine. Atme ganz tief und bewusst ein und aus und dann SCHREI LOS! SCHREI ALLES AUS DIR RAUS! Das mach ich, wenn ich das Gefühl habe nicht ich selbst zu sein oder wenn ich nur noch vor mich hin lebe.

Versuch dich bewusst im Spiegel zu betrachten und sag zu dir selbst. "Es ist wichtig das ich auf der Welt bin, ich bin es Wert"

<3


Rainer / Website (30.8.11 18:56)
heute ein belegtes Brötchen mit 100gr Bierschinke + viel Butter und ein Jogurt mit Früchten. Und jetzt ein Liter Rotwein


Sina / Website (30.8.11 20:11)
ähm muss ich jetzt so weitermachen? Okay ähm...
Hirnloser
Kommentar
Dämlich

Kaktuseis erinnert mich an meine Kindheit... War doch dieses Fruchtwassereis mit der knusprigen Hülle oben? Das du dich selbst nicht fühlst finde ich unheimlich traurig- kommt mir nur leider bekannt vor. Mir gehts immer so, wenn ich ganz tief in meiner ES stecke. Jedesmal tut es einerseits weh aus dieser Gefühlsleere wieder aufzutauchen und andererseits ist es so schön, endlich wieder lebendig zu sein.
Gehts dir denn besser, wenn du tanzt?
Grüße, Sina

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung